Icon Icon

Loestrin

Loestrin ist eine Antibabypille, die 2 Arten von weiblichen Hormonen enthält, ein Östrogen namens Ethinylestradiol und ein Gestagen namens Norethisteron. Bei vorschriftsmäßiger Einnahme helfen orale Kontrazeptiva, die Chancen auf eine Schwangerschaft zu verringern. Sie schützen nicht vor einer HIV-Infektion (AIDS) und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten. Bei korrekter Anwendung besteht ein Risiko von weniger als 1% für eine Schwangerschaft.

  • Mikropille

  • Rezept online

  • Lieferzeit: 24-48 studen

  • Was du Brauchst: Pille + Wasser

  • Dosierung: 1,5 mg Gestagen + 0,03 mg Östrogen

  • Dauer: 21 Tage + 7 Tage Pause

  • 1 Packung = 3 Monate Schutz

Jetzt Kaufen

Inhaltsverzeichnis

    Wie nehme ich Loestrin?

    Die erste Loestrin-Pille sollte in den ersten 24 Stunden der Periode eingenommen werden. In diesem Fall ist ab diesem Zeitpunkt keine weitere Form der Empfängnisverhütung mehr notwendig. Beginnt man mit der Einnahme allerdings an einem anderen Tag als dem ersten der Periode, muss man für die ersten 7 Tage der Einnahme zusätzlich eine andere Verhütungsmethode wählen, da der Schutz vor Schwangerschaft sonst nicht gewährleistet ist. 21 Tage wird dann täglich zur selben Zeit eine Loestrin-Pille eingenommen. Danach folgt eine 7tägige Pause, in der die Periode stattfindet. Bei der Lo Loestrin Fe – einer niedrig dosierten Ausführung des Medikaments – entfällt diese Pause und man nimmt 28 Tage lang jeden Tag eine Pille und beginnt am 29. Tag direkt mit der neuen Packung.

    Die Pille muss jeden Tag zur gleichen Zeit und in der Reihenfolge eingenommen werden, die auf der Packung vorgegeben ist. Es darf keine Pille übersprungen werden und es sollten nie mehr als 24 Stunden zwischen der Einnahme der letzten vergehen (ausgenommen 7tägige Pause). Wenn Sie innerhalb von 3 bis 4 Stunden nach der geplanten Einnahme bemerken, dass sie eine Pille vergessen haben, oder wenn Sie erbrechen oder Durchfall haben, befolgen Sie die Anweisungen unter “Was soll ich tun, wenn ich irgendwelche Pillen vergessen habe?“ auf der Packungsbeilage oder hier weiter unten im Artikel.

    Wann kann ich mit der Einnahme von Loestrin beginnen?

    Diese Frage sollte am besten mit einem Arzt geklärt werden. Es ist wichtig, dass die Antibabypille täglich zur gleichen Zeit und in der Reihenfolge eingenommen wird, wie sie auf der Blisterpackung angegeben ist.

    Verwenden Sie Loestrin nicht, wenn Sie:

    • Blutgerinnsel haben oder hatten
    • in der Vergangenheit einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben
    • hohen Blutdruck haben, den das Medikament nicht kontrollieren kann
    • Brustkrebs oder einen Krebs haben, der empfindlich auf weibliche Hormone
    • Leberkrankheiten oder Lebertumore reagiert
    • ungeklärte Blutungen aus der Vagina haben
    • wenn Sie schwanger sind oder schwanger sein könnten
    • wenn Sie Hepatitis-C-Medikamente, die Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir enthalten, mit oder ohne Dasabuvir einnehmen, da dies die Werte der Leber-Enzyme im Blut erhöhen kann

    Wie verhindert Loestrin eine Schwangerschaft?

    Loestrin wirkt hauptsächlich dadurch, dass es die Eierstöcke daran hindert, jeden Monat eine Eizelle freizusetzen, was auch als Eisprung bezeichnet wird. Die Einnahme von Progesteron in der Pille verhindert auch eine Schwangerschaft, indem sie das Eindringen von Spermien durch den Gebärmutterhals in die Gebärmutter und die Eileiter erschwert. Dies geschieht durch eine Verdickung der Gebärmutterhalsschleimhaut. Die Pille verdünnt auch die Gebärmutterschleimhaut (Uterus), was die Anheftung einer befruchteten Eizelle an die Gebärmutter erschwert.
    Bei Loestrin muss eine 7-tägige Pause einlegen, nachdem 21 Tage lang täglich eine Pille eingenommen wurde. Während der Pause erfolgt eine Blutung, die der einer Periode entspricht. Diese Blutung ist eine so genannte Entzugsblutung. Die Blutung entsteht, weil Sie die Pille nicht mehr nehmen und ist somit keine natürliche Periode. Daher fällt sie bei vielen Einnehmerinnen auch weniger stark und schmerzhaft aus, als eine normale Periode.

    Was ist der Unterschied zwischen Loestrin 20 und Loestrin 30?

    Der Unterschied zwischen den Loestrin 20 und Loestrin 30 ist die Menge an Östrogen, die sie enthalten. Die Zahl (20 oder 30) bezieht sich auf die Menge an Östrogen in Mikrogramm, die jede Pille enthält, aber beide haben die gleiche Menge an Progesteron. Der Grund für die verschiedenen Östrogenspiegel liegt darin, dass einige Frauen auf unterschiedliche Dosen auch unterschiedlich reagieren. In der Regel hilft eine niedrigere Dosis, das Auftreten von Nebenwirkungen zu verringern, während eine höhere Dosis neben der empfängnisverhütenden Wirkung auch andere positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann. Wenn Sie Loestrin 20 oder 30 verwenden, nehmen Sie 21 Tage lang täglich eine Pille. Danach haben Sie eine 7-tägige Pause, also 7 Tage lang keine Loestrin-Pille. Während dieser Zeit kann es zu einer Entzugsblutung kommen. Sobald die 7 Tage vorbei sind, beginnen Sie mit der Einnahme des nächsten Zyklus von 21-Tages-Pillen.

    Eine andere Ausführung des Medikaments ist die Lo Loestrin Fe gehört – sie enthält nur 10 Mikrogramm Östrogen. Dies ist die geringste Menge an Östrogen, die täglich zur Schwangerschaftsverhütung verwendet wird. Wie Loestrin enthält auch Loestrin Fe sowohl Östrogen als auch Progesteron nur in einer niedrigen Dosis. Loestrin Fe ist eine Pille mit verlängerter Einnahmezeit, d.h. es gibt 26 Tage lang aktive Pillen und 2 Tage lang Erinnerungspillen.

    Welche Nebenwirkungen hat Loestrin?

    Loestrin erhöht das Risiko für schwere Erkrankungen wie Blutgerinnsel, Schlaganfall und Herzinfarkt. Diese können lebensbedrohlich sein oder zu dauerhafter Behinderung führen.

    Die häufigsten Nebenwirkungen, die von Frauen, die Loestrin in einer Studie einnahmen, berichtet wurden, waren:

    • Übelkeit/Erbrechen
    • Kopfschmerzen
    • Fleckenbildung oder Blutungen zwischen den Menstruationsperioden
    • schmerzhafte Menstruation
    • Gewichtsveränderungen
    • Brustspannen
    • Akne
    • Bauchschmerzen
    • Angst
    • Depression

    Die Antibabypille schützt Sie nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten, einschließlich HIV, dem AIDS-Virus.

    Gibt es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten?

    Auch über diese Frage sollte man in jedem Fall mit seinem Arzt reden, bevor man mit der Einnahme von Loestrin beginnt. Einige Arzneimittel und pflanzliche Produkte können die Geburtenkontrolle weniger wirksam machen, darunter Barbiturate, Bosentan, Carbamazepin, Felbamat, Griseofulvin, Oxcarbazepin, Phenytoin, Rifampin, Johanniskraut und Topiramat.

    Für wen ist Loestrin geeignet?

    Loestrin wird normalerweise Frauen verschrieben, die sexuell aktiv sind, aber nicht schwanger werden wollen. Aber Loestrin kann auch andere gesundheitliche Vorteile haben und kann:

    • Bei Akne helfen
    • Auswirkungen des prämenstruellen Syndroms (PMS) verbessren
    • bei der Kontrolle von Krämpfen und Schmerzen der Periode helfen
    • schwere Perioden verbessern
    • bei Behandlung von Endometriose helfen
    • nicht-krebsartige Wucherungen im Mutterleib behandeln
    • das Risiko von Eierstock-, Gebärmutter- und Darmkrebs reduzieren

    Frauen über 35 Jahre, die Zigaretten rauchen, sollten Loestrin wegen des erhöhten Risikos für Herzinfarkt, Blutgerinnsel und Schlaganfall nicht verwenden. Ihr Risiko erhöht sich aufgrund des Alters sowie der Anzahl der Zigaretten, die Sie täglich rauchen.
    Menschen mit Lebererkrankungen, Brustkrebs und anderen östrogen- oder progesteronempfindlichen Krebsarten sollten Loestrin nicht verwenden. Die Pillen werden auch von Frauen mit einem hohen Risiko für Erkrankungen im Zusammenhang mit Blutgerinnseln, wie z.B. thrombotischer Schlaganfall, Herzinfarkt und tiefe Venenthrombose, gemieden.

    Antibabypillen online bestellen?

    Wenn Sie bereits Loestrin von Ihrem Arzt verschrieben bekommen haben, können Sie über Online-Services ein Nachrezept bestellen. Füllen Sie einfach einen Online-Fragebogen aus, indem Sie einige einfache Fragen zu Ihrer Gesundheit beantworten. Ein Arzt wird Ihre Antworten und die von Ihnen angeforderten Medikamente überprüfen, um Ihre Eignung zu bestätigen. Nach der Bestätigung kann Ihr Loestrin direkt an Ihre Adresse oder an eine Adresse Ihrer Wahl geschickt werden.

    Häufig gestellte Fragen

    Kann ich Loestrin einnehmen während ich stille?

    Loestrin sollte während der Stillzeit nicht eingenommen werden.

    Was soll ich tun, wenn ich eine Loestrin-Pille vergessen habe?

    Sobald es klar ist, dass die Pille vergessen wurde, sollte die Einnahme zum schnellstmöglichen Zeitpunkt nachgeholt werden. Wird die Einnahme innerhalb von 12 Stunden nachgeholt, bleibt der Empfängnisschutz gegeben. Bei niedrig dosierten Pillen wie der Lo Loestrin Fe beträgt dieser Zeitpunkt nur 3 Stunden, deshalb ist es bei ihnen besonders wichtig sich an die Einnahmezeit zu halten. Man kann sich am Handy eine tägliche Erinnerung einstellen und es gibt sogar spezielle Apps, die helfen können, die tägliche Einnahme im Blick zu behalten.
    Außerdem kommt es beim Vergessen von Loestrin auf die Einnahmewoche an.

    Pille in der 1. Einnahmewoche vergessen

    Wurde die Pille in der ersten Einnahmewoche vergessen oder zu spät eingenommen, ist der Empfängnisschutz nicht mehr ausreichend gegeben. In den nächsten 7 Tagen sollte zusätzlich zur Pilleneinnahme mit einem weiteren Verhütungsmittel, z.B. Kondomen, verhütet werden. Wird die Pille danach zumindest für eine Woche korrekt eingenommen ist der Empfängnisschutz wieder gesichert.

    Pille in der 2. Einnahmewoche vergessen

    Vergisst man die Einnahme einer Loestrin-Pille in der 2. Woche und nimmt diese innerhalb von 12 Stunden (bzw. 3 Stunden bei der Lo Loestrin Fe) nach, bleibt der Empfängnisschutz bestehen und es besteht kein Risiko für eine Schwangerschaft. Vorrausetzung dafür ist allerdings eine korrekte Einnahme der Pille in der ersten Einnahmewoche.

    Pille in der 3. Einnahmewoche vergessen

    Wird eine Loestrin-Pille in der 3. Woche vergessen, gilt dasselbe wie bei Woche 2: wurde die Pille bisher richtig eingenommen und die vergessene innerhalb von 12 Stunden nachgeholt, bleibt der Schutz vor Schwangerschaft weiter erhalten. Man hat hier allerdings noch zusätzlich die Möglichkeit, die 7 tägige Pillenpause absichtlich vorzuziehen und somit die Einnahme der aktuellen Packung abzubrechen. In diesem Fall bekommt man in den folgenden Tagen die Monatsblutung und kann dann nach 7 Tagen mit einer neuen Packung beginnen.

    Pille im Langzeitzyklus vergessen

    Manch Frauen entscheiden sich bewusst dafür, auf die 7 tägige Pause zwischen den Packungen zu verzichten und somit die Blutung zu überspringen. Diese Art der Einnahme ist weiter verbreitet als viel denken und nicht schädlich. Vergisst man die Einnahme von Loestrin z.B. in der 5. Einnahmewoche, gilt dasselbe wie für Woche 2 und 3: der Schutz bleibt erhalten, solange man die Pille im vorgesehenen Zeitfenster nachnimmt. Überschreitet man die 12 bzw 3 Stunden muss für 7 Tage ein zusätzliches Verhütungsmittel verwendet werden.

    Wirkt Loestrin noch, wenn ich mich übergeben muss oder Durchfall habe?

    Tritt innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme einer Loestrin-Pille Erbrechen oder Durchfall auf, kann dies ein Problem sein, weil der Körper das Medikament möglicherweise noch nicht aufgenommen hat. Daher besteht die Gefahr, dass es zu einer Schwangerschaft kommt. In diesem Fall sollte so schnell wie möglich eine weitere Pille aus einem Ersatzstreifen eingenommen werden. Danach kann die Einnahme wie gewohnt fortgesetzt werden. Trotzdem sollte man zur Sicherheit für 7 Tage ein weiteres Verhütungsmittel verwenden.

    Was passiert, wenn ich trotz richtiger Einnahme von Loestrin schwanger werde?

    Bei richtiger Einnahme von Loestrin ist eine Schwangerschaft fast unmöglich. Wählen Sie zur Einnahme einen für Sie passenden Zeitpunkt. Besonders geeignet sind Zeiten, die von Routine geprägt sind und in denen Sie Ruhe haben – beispielsweise abends vor dem Schlafengehen oder morgens nach dem Aufstehen. Außerdem ist es hilfreich, am Handy eine Erinnerung einzustellen. Die Verpackung sollte an einem gut erreichbaren Ort aufgehoben werden: z.B. auf dem Nachttisch. Man sollte auch mindestens eine Ersatzpackung parat haben, falls man seine mal nicht findet oder verliert.

    Online Kaufen

    Beste Antibabypillen

    Zurück nach oben